Projekt Poetische Räume – Bibliotheken
Nirgends ist es schöner
zu träumen, als an einem Ort,
wo Bücher wohnen.
Oliver W. Schwarzmann
Wirtschaftsdichter

Über das Projekt:

Bibliotheken sind von sich aus Orte der Poesie, weil sie all das Wissen, die Geschichten und Träume in Form von Büchern, Magazinen und digitalen Medien beherbergen. Doch Bibliotheken dienen uns nicht nur als Hüter der Literatur und zivilisatorisches Gedächtnis, sie selbst sind auch Orte mit Poesie. Orte, an denen man ungestört seinen Gedanken nachhängen kann. Orte der Begegnung mit Zugang zu fiktiven Geschöpfen und realen Menschen. Orte, an denen Austausch und Gespräche stattfinden. Wortschatzinseln und Ruhe-Oasen, wo die Seele für einen zeitlosen Moment verweilen darf inmitten unserer hektischen Zeit. In der sich viele nach neuen Räumen und einer Pflege ihrer Innenwelten sehnen. 

Bibliotheken sind zudem der Außenwelt zugetan, weshalb wir sie oft in Gebäuden mit einer außergewöhnlichen Architektur finden. Alle diese Eigenschaften machen Bibliotheken zu besonderen Orten. Zu Orten der Poesie. 

In diesem Projekt möchten wir Bibliotheken als diese besonderen und poetischen Orte zeigen – anhand von Bildern, kurzen Texten und Einblicken, die uns jene Menschen in
einem Interview gewähren, die dort wirken.

 

Teilnehmer sind alle Arten von Bibliotheken: öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken, Unternehmensbibliotheken, Leih – und Präsenzbibliotheken, Dokumentationseinrichtungen und Archive.

 

Das Projekt trägt die Gesamtüberschrift „Poetische Räume“ und ist in 3 Bereiche gegliedert: Bibliotheken, Museen & Firmengebäude; es ist wie immer nicht-kommerziell und auf den Zeitraum bis Ende 2020 angesetzt.  

Ja, gerne würden wir uns an diesem nicht-kommerziellen Projekt kostenfrei beteiligen.
Einfach anrufen unter Telefon 07151-6040939 oder nachstehendes Kontaktformular ausfüllen.

Vor-/Nachname:*

E-Mail:*

Unternehmen/Hotel/Stadt/Einrichtung:*

Gewünschtes Format:

Auflage:

Möglichkeit für eine persönliche Nachricht:

(* Angabe erforderlich)

Die übermittelten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme herangezogen und anschließend wieder umgehend gelöscht.