dav

Mit Inspiration den lokalen Handel stärken

Man mag sich die Innenstädte gar nicht ohne den lokalen Handel vorstellen – das Flanieren durch die Gassen und Passagen wäre ohne den Charme der stationären Händler vor Ort um ein Vielfaches unattraktiver.

Doch die Realität zeigt ein anderes Gesicht – die Präsenz des lokalen Handels schwindet weiter. Er kann von den Besucherströmen nicht profitieren, gekauft wird meist im Netz. Und mit ständigen Mega-Rabatt-Aktionen Kunden zu ködern, ist für Einzelhändler aus Kostensicht oft nicht möglich.

Zwar arbeiten die Netz-Algorithmen sehr geschickt mit unserer Aufmerksamkeit, aber der lokale Handel kann inspirieren und animieren. Und das live. Direkt und persönlich.

Interessant ist, dass Aktionen mit Gedankensprüchen – etwa angebracht auf Schaufenster und/oder großen Bannern – die Menschen nicht nur in die Stadt locken, sondern sie tatsächlich inspirieren, animieren, in den Bann ziehen – und aufmerksam machen auf die Bedeutung des lokalen Handels. Für viele Konsumenten ein wichtiger Anstoß.

Auf diese Weise wieder einmal wunderbar umgesetzt in der Stadt Winnenden – mit meinen Gedankensprüchen und großer Resonanz.
Was mich sehr freut.

Hier gibt’s Infos dazu: https://www.attraktives-winnenden.de/start/Projekte.html

Oliver W. Schwarzmann

Comments are closed.